Logo des Landkreises Leipzig

Willkommen im Bereich BGJ-Wirtschaft und Verwaltung

Voraussetzung zur Ausbildung
Vollzeitmaßnahme für Abgänger der Mittelschule ( Hauptschulabschluss)
Dauer und Inhalte: 1 Jahr

Anerkennung des 1. Lehrjahres auf Antrag an die zuständige Stelle (IHK oder HWK) bei einer anschließenden Berufsausbildung möglich.

u. a. für die Berufe
Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Bürokaufmann/-frau
Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen


Es werden theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten vermittelt, die genau der Ausbildung im 1. Lehrjahr einer Berufsausbildung entsprechen.

Innerhalb der Ausbildung werden zwei Betriebspraktika mit einer Dauer von jeweils vier Wochen durchgeführt.

Berufsbezogener - fachlicher  Bereich

Fünf Lernfelder der beruflichen Grundbildung

1    Sich mit der persönlichen Stellung im Unternehmen vertraut machen
2    Ein Unternehmen analysieren und präsentieren
3    Die Stellung eines Unternehmens in der Gesamtwirtschaft bestimmen
4    Unternehmensintern und -extern situationsbezogen und angemessen kommunizieren
5    Informationen im Geschäftsprozess beschaffen, analysieren und auswerten

Weitere drei Lernfelder der beruflichen Fachbildung


Berufsübergreifender Bereich

Deutsch / Kommunikation
Sport
Englisch
Gemeinschaftskunde

Vertiefung sowie Förderung von Schlüsselqualifikationen:

Einzelne Fähigkeiten miteinander verbinden, Kreativität, Erkennen von Zusammenhängen
Informationen suchen, verstehen und verarbeiten
Anwenden von verschiedenen Präsentationstechniken
Vermitteln von Sozialkompetenzen (Einstellung, Lernbereitschaft und Motivation)

Dieses BGJ ist ein sächsisches Modell, das die Ausbildung an das erste Ausbildungsjahr dualer Berufe anlehnt.
Mit zwei mal 2 Wochen betrieblichen Praktikum sollen betriebliche Kenntnisse und Erfahrungen gewonnen werden.
Der Besuch dieser neuen BGJ-Variante erhöht die Chancen, dieses BGJ-Jahr auf die spätere duale Ausbildung angerechnet zu bekommen.

Zum Seitenanfang