+++ Am Beruflichen Schulzentrum Leipziger Land in Böhlen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle alsSchulassistent in Qualifizierung (m/w/d)mit Freistellung für ein berufsbegleitendes Lehramtsstudium im Studiengang Metall- und Maschinentechnik unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte rechts im Menu "Weiteres" auf schulscharfe Einstellungen +++

Logo des Landkreises Leipzig

Sehr geehrter Herr Geißler,

es ist an der Zeit, Ihnen mitzuteilen, welche Türen mir mit der Ausbildung zur Wirtschaftsassistentin geöffnet wurden.
Die Ausbildung zur WA stellte anfangs eine Herausforderung dar. Gerade die Fächer, in denen Computerfachwissen (speziell Aufbau und technische Grundlagen) vermittelt wurde, wirkten zunächst abschreckend.
Die Motivation der Lehrer sowie die Unterstützung, die man stets erfahren hat, konnten dies jedoch abbauen. Für mich war der größte Vorteil, neben dem Erlangen wirtschaftlicher Kenntnisse und dem sicheren Umgang mit einem PC, jener, dass mit dem Abschluss der Ausbildung, die Möglichkeit zum Besuch der Fachoberschule bestand.
Ich habe das Gymnasium nach der 11. Klasse verlassen und so entschied ich mich dazu, auch noch die Fachoberschule zu absolvieren. Auch hier war die Betreuung durch die Lehrer und die Art der Vermittlung des Fachwissens unvergleichbar zu anderen Schulen. Wenn ich an meine Lehrer vom Gymnasium und vor allen Dingen an meine Noten denke, und dann daran, dass ich als Jahrgangsbeste die Fachoberschule im BSZ AS Borna beendet habe, so kann ich behaupten, dass das Umfeld maßgeblich zu meinem persönlichen Erfolg beigetragen hat.
Nun habe ich gar mein Studium zur Diplom Betriebswirtin beendet und erwarte meine Abschlussnote in geraumer Zukunft. Bei meinem Studium habe ich enorm von den 3 Jahren im BSZ profitiert und konnte auf die bereits zuvor erworbenen Kenntnisse aufbauen.
Ich wollte mich heute einfach dafür bedanken, für Ihre Geduld, Ihr Verständnis, Ihre Eigenmotivation und Ihren unbändigen Willen Wissen zu vermitteln, auch wenn dies Alles nicht immer einfach erscheint.
Ich freue mich immer wieder Sie alle z. B. zum Tag der offenen Tür zu sehen.
Für Ihre Zukunft wünsche ich alles Gute. Bis zum nächsten Wiedersehen.

Freundliche Grüße

Diana Köhler

 

Zum Seitenanfang