+++ Unser 1. Schulball findet am Donnerstag 19.12.2019 statt +++ Alle Auszubildenden und Schüler ( auch ehemalige) sind dazu herzlich eingeladen. Der Kartenvorverkauf findet am 22.11.19 / 7:30 -11:00 im Raum 1.1.05 statt ( siehe auch Beitrag " Einladung zum Schulball" in Neuigkeiten) +++

Logo des Landkreises Leipzig

Exkursion ins Pongoland- BG 10 ( von Vanessa Krause)


Am Mittwoch, dem 8. Juni 2011, trafen wir uns am Eingang des Leipziger Zoos, um zu unsrer Exkursion durch Pongoland zu starten und etwas über die Arbeit des Max-Planck-Forschungsinstitutes zu erfahren. Biologiestudentin Carolin, welche sich mit EVA, mit „Evolutionäre Anthropologie“ beschäftigt, empfing uns sehr freundlich. Sie zeigte unserer Klasse und Fr. Kehr eine Schautafel mit verschiedenen Spielzeugen, die die Pfleger für die Menschenaffen basteln, damit dieser für eine Weile beschäftigt sind. Da sind zum Beispiel kleine Kästen mit Schlitzen und die Tiere müssen versuchen, das Futter irgendwie heraus zubekommen. Außerdem gibt es noch Äste mit Bohrlöchern, aus denen die Primaten Rosinen oder andere Leckereien herausfischen sollen. Ebenfalls sehr beliebt, aber etwas zeitaufwändig, sind „Enrichments“, aus Mehr, Wasser und Papier hergestellte Gefäße, welche mit Suppe oder ähnlichem gefüllt werden. Im Pongoland erzählte uns Carolin viel über die 4 Menschenaffenarten (Gorillas, Schimpansen, Orang-Utans und Bonobos), ihr Verhalten, ihre Nahrung, die Fortpflanzung und die Unterschiede zwischen ihnen. So lernten wir in den nächsten zwei Stunden viel Neues und konnten unsere Fragen loswerden. Sicher hätte Carolin noch drei Stunden weiterreden und mehr über die Tests, die sie durchführt, erzählen können, doch gegen 15 Uhr verabschiedeten wir uns und erkundeten den Zoo auf eigene Faust. Diese andere, lebendigere Art des Biologieunterrichtes kam bei allen sehr gut an und sollte auf jeden Fall wiederholt werden.

Vanessa Krauspe (BG10- biotechnologisches Gymnasium)

Zum Seitenanfang