Logo des Landkreises Leipzig

 

Altbau weicht Stück für Stück


Erst wurde vorbereitet, jetzt geht es ganz schnell: Der Abriss des Altbaus des Beruflichen Schulzentrums Leipziger Land in Böhlen kommt gut voran. Die Mitarbeiter der Abbruchfirma Sippel und Sohn aus Aue walten ihres Auftrages. Stück für Stück weicht das alte Gebäude, das zuletzt nicht mehr für den Schulbetrieb genutzt wurde. Nach einem Beschluss des Kreistages entsteht an gleicher Stelle ein Neubau, der sich an das vorhandene Gebäude anfügen wird. Der Kreis investiert rund 5,5 Millionen Euro in das Vorhaben.

 

Die Technik der Abbruchfirma hat Tatsachen geschaffen: Vom Altbau des Beruflichen Schulzentrums bleibt nur Bauschutt übrig. Foto: Günther Hunger

weitere Bilder (werden ständig aktualisiert) gibt es hier zu sehen: klick

Quelle Leipziger Volkszeitung vom 19.04.2011: Saskia Grätz

Zum Seitenanfang