+++ Achtung! Ab Montag 04.10.2021 besteht für alle Schüler, Auszubildende und Lehrkräfte im gesamten Schulhaus (einschließlich Unterricht) Maskenpflicht!!! +++

Logo des Landkreises Leipzig

Hinweise zum ersten Schultag am BSZ Leipziger Land (03.09.2021)

Informationen zur Unterrichtsorganisation und Regelungen zum Betreten der Schule unter Pandemiebedingungen

Der Unterricht findet ab 06.09.2021 laut Stundenplan statt und ist bereits in der App und auf der Homepage online einsehbar.

 

1. Berufliches Gymnasium:

   Jahrgangsstufe 13 ( WG19, BG19): - 1./2. Stunde Einweisung und Belehrung, danach Unterricht lt. Stundenplan

   Jahrgangsstufe 12 ( WG 20, BG20): - 1./2. Stunde Einweisung und Belehrung, danach Unterricht lt. Stundenplan

   Klassenstufe 11 ( WG21, BG21). 10.00- 11.45 Uhr Einweisung und Belehrung, WG21 Raum 2.2.18, BG21 Mensa ( bitte Haupteingang 2 nutzen!)

 

2. Berufsfachschule:

SOZ20  1./2. Stunde Einweisung und Belehrung Raum 1.2.03, danach Unterricht lt. Stundenplan

KPH20 1.-5. Stunde Einweisung und Belehrung Raum 1.2.02

SOZ21 1.-5. Stunde Einweisung und Belehrung Raum 1.2.01

KPH21 1.-5. Stunde Einweisung und Belehrung Raum 1.2.08

 

3. Duale Berufsausbildung:

CH19, EH20a, EH20b, BM20, VFA19, MB19, FL19, ML19a, ML20b- 1./2. Stunde Einweisung und Belehrung , danach Unterricht lt. Stundenplan

EH21a und EH21b Unterrichtsbeginn am Mittwoch- 1.-5. Stunde Einweisung und Belehrung Raum 1.1.04 und 1.1.02

BM21 Unterrichtsbeginn am Donnerstag- 1.-5. Stunde Einweisung und Belehrung Raum 1.1.01

BM19 Unterrichtsbeginn am Freitag- 1.-2. Stunde Einweisung und Belehrung Raum 1.1.01

 

Berufsgrundbildungsjahr

GJ21E Unterrichtsbeginn ab Mittwoch 09.00 Uhr bis 13:50 Uhr Raum 1.1.06

 

Berufsvorbereitungsjahr

Unterrichtsbeginn am Dienstag 08.00 Uhr, Treffpunkt: Außenbereich der Mensa. Die Schüler werden in die Klassen eingeteilt, danach Belehrung und Einweisung bis 11.00 Uhr

 

 

 

Hausordnung

Zusatz zur Hausordnung im Zuge der Corona Pandemie

I. Vorbemerkung

Gemeinsam sind wir bestrebt, dass unsere Schüler*Innen, trotz Pandemie, einen guten Start ins neue Schuljahr 2021/2022 haben. Dabei muss es unser Ziel sein, alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, die das Infektionsrisiko für Schüler*Innen, der Lehrkräfte und des technischen Personals minimieren.

II. Verhalten im Unterricht und im Schulalltag

Das Betreten des Schulgebäudes erfolgt für den:
Fachbereich 1 über den Hauseingang 2

Fachbereich 2 über den Hauseingang 3

Fachbereich 3 über den Hauseingang 1.

Nach Betreten des Gebäudes waschen/desinfizieren sich alle Schüler*Innen und alle Lehrkräfte die Hände.


Ein Mund-Nasen-Bedeckung ist von allen Schüler*Innen und Lehrkräften zu tragen:

  • bei Bewegung im Schulgebäude (auch in den Klassenräumen, Toiletten etc.)
  • auch bei Bewegung auf dem Schulgelände (Parkplatz/Bushaltestelle/Vorplatz Schule) und auf dem Weg dorthin
  • bei nicht zu vermeidender Unterschreitung des Mindestabstands (1,5m)


Oberstes Gebot ist darüber hinaus die Einhaltung aller Hygienemaßnahmen, insbesondere des Abstandsgebots.

Um unerkannte Infektionen zu entdecken und eine Weiterverbreitung zu verhindern, wird bei einer Inzidenz von unter 10 zweimal pro Woche getestet, bei einer Inzidenz über 10 dreimal wöchentlich. Nachweislich Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht befreit.


Die Toilettenbenutzung erfolgt einzeln, vor den Toilettenbereichen muss in entsprechenden Abstand gewartet werden. Für die Toilettenbenutzung sind Laufwege durch die Schule auszuweisen, die Begegnungen verhindern. Durch Aufsichten der Lehrkräfte wird sichergestellt, dass die Sicherheitsabstände eingehalten und die Mund-Nasen- Bedeckung getragen wird.


III. Verhalten bei Alarm

Wird Feueralarm ausgelöst, werden die Fenster und Türen geschlossen, die Schüler nehmen nur wichtige persönliche Unterlagen an sich. Der jeweilige Lehrer nimmt das Klassenbuch an sich und führt die Klasse in Ruhe und unter Wahrung äußerster Disziplin zum Stellplatz. Hier ist ebenfalls die Mund-Nasen- Bedeckung zu tragen. Auf dem Stellplatz ist der Mindestabstand einzuhalten.


Der Zusatz zur Hausordnung wurde durch den Schulleiter festgelegt und tritt vom 06.09.2021 bis zum17.09.2021 in Kraft.

J. Großkopf
- Schulleiter -

Zum Seitenanfang