Logo des Landkreises Leipzig

Eine Exkursion zur deutschlandweit größten Entsorgungsanlage für Abfälle (04.11.2922)

Das Müll nicht gleich Müll ist, war den Schüler*innen des Biotechnologischen Gymnasiums der Jahrgangsstufe 13 bereits bekannt. Aber allein die Frage, was genau in die Restmülltonne gehört, sorgte für einige Irritationen.
Der Kurs BG 20 besuchte am 1. November 2022 den Entsorgungsstandort Cröbern, in dem pro Jahr ca. 200.000 Tonnen Müll aufbereitet werden.
Von großem Interesse war neben der Mülltrennung und -aufbereitung die neue Bioabfallvergärungsanlage, die einerseits Kompost und andererseits regenerative Energien produziert und damit auch die CO2 - und CH4-Abgabe in die Umwelt reduziert. Höhepunkt der Exkursion war der Blick vom Deponiehügel auf die Umgebung.  

Unser Dank gilt Frau Hensel vom Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen (ZAW), die die Exkursion ermöglichte und uns sachkundig die Anlage erklärte.Fazit des Tages: Überall stinkt es anders und unser Kaufverhalten bestimmt die anschließende Mülltrennung.


Maren Deistler

Zum Seitenanfang