Logo des Landkreises Leipzig

Willkommen im Fachbereich Bautechnik

Folgende Berufe des Bauhauptgewerbes werden im 1. Lehrjahr an unserem Beruflichen Schulzentrum ausgebildet:

Maurer/-in,

Beton- und Stahlbetonarbeiter/-in

Zimmerer/-in,Straßenbauer/-in,Trockenbaumonteur/-in,

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in,

Hochbaufacharbeiter/-in (Richtung Maurerarbeiten, Richtung Beton- und Stahlbetonarbeiten),

Ausbaufacharbeiter/-in (Richtung Zimmererarbeiten, Richtung Trockenbauarbeiten),

Tiefbaufacharbeiter/-in (Richtung Straßenbauarbeiten).

Ab dem 2. Lehrjahr erfolgt eine Fachklassenbildung und Konzentration der Berufe in den BSZ des Landkreises und der Stadt Leipzig.

Unterrichtet wird nach dem Blockunterrichtsplan für die Bauwirtschaft.

Danach befinden sich die Auszubildenden über mehrere Wochen an den jeweiligen Lernorten Ausbildungsbetrieb/überbetriebliche Ausbildungsstätte (Praxis) bzw. Berufsschule (Theorie).

Der Lehrplan der Berufsschule ist in sogenannte Handlungsbereiche gegliedert, die für alle Bauberufe im ersten Ausbildungsjahr identisch sind.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr werden berufsspezifische Inhalte vermittelt.

§ 9 und § 10 der Verordnung über die Berufsausbildung in der Bauwirtschaft regeln die Durchführung der Zwischen- und Abschlussprüfungen.

Danach finden am Ende des zweiten und dritten Ausbildungsjahres Kenntnis- und Fertigkeitenprüfungen statt, die von Prüfungsausschüssen der Handwerkskammer bzw. Industrie- und Handelskammer abgenommen werden.

Ausbildungsort

Stammschule Böhlen

Zum Seitenanfang